Der Ursprung der Krafttiere

Häufige Krafttiere der nordamerikanischen Tradition sind Schlange, Wolf, Bär, Büffel, Spinne,
Schildkröte und Adler. Es sind Tiere, die auf dem nordamerikanischen Kontinent zu Hause sind.
Von jedem Stamm gibt es einen Häuptling und eine Familie.

Schamanen gab und gibt es jedoch auf der ganzen Welt.

Die in Australien häufig vorkommenden Krafttiere sind Tiere, die auf dem australischen Kontinent
zu Hause sind, z.B. das Krokodil oder das Schnabeltier.

Beim schamanischen Arbeiten können sich deshalb auch Krafttiere aus anderen Traditionen zeigen.
Je nach dem, wo unsere Seele ihren Ursprung hat, zeigen sich ihre Begleiter.

In Europa zeigen sich meist die Krafttiere der nordamerikanischen Schamanen.
Sie können uns dann in Welten führen, die mit anderen Kontinenten in Verbindung sind.

Alle Krafttiere aus allen Kontinenten sind bereit, uns an unsere Seelenheimat, das Licht und die
Einheit zu erinnern.

Es ist Frieden im Krafttierland. 

Zurück zu den Krafttieren

Zur Startseite